Über mich

Werner Steiner
Dipl. Pflegefachmann HF
Schwerpunkte: Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Berufliche Tätigkeiten

2013 – 2017 Arbeit als Dipl. Pfelgefachmann, ambulante psychiatrische Pflege und Team-Coach, Spitex Seeland AG, Fachgruppe Psychiatrie
2012 – 2013 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann, Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Lindenhofspital Bern
2009 – 2012 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann und Pflegedienstleiter, ambulante psychiatrischen Pflege, Pro Vita 24 Bern
1998 – 2009 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann, Sozialtherapeut, Milieutherapeut, Mediator und Team-Coach, Stiftung Rüttihubelbad Walkringen i. E.
1990 – 1996 Leitung von Psychodramagruppen und Co-Leitung einer ambulanten Nachbetreuungsgruppe, Psychiatrische Universitätspoloklinik Bern
1988 – 1995 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann und Milieutherapeut, Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik, Psychiatrische Universitätspoloklinik Bern
1988 Mitarbeit beim Aufbau (Konzept und Projektarbeit) der Therapeutischen Gemeinschaft «oberi Wösch», Ringoldingen i.S.
1987 -1988 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann, Kinderpsychiatrie Wohngruppe Pegasus, Kinderpsychiatrische Universitätsklinik Neuhaus, Ittigen.
1986 – 1987 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann, Drogenentzugsstation K2, Psychiatrische Universitätsklinik, Bern
1986 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann, Therapeutische Gemeinschaft «oberi Wösch» Ringoldingen i.S.
1985 Arbeit als Dipl. Pflegefachmann, Akut- Aufnahmestation, Sanatorium Kilchberg , Kilchberg

Weiterbildungen
In verscheiden Bereichen der Humanistischen Psychologie, Psycho­therapie und der Systemischen Arbeit.

  • Ausbildung zum Mediator am Institut für transformative Mediation und mediatives Handeln ITMH München bei Dr. Dr. Gattus Hösl.
  • Psychodrama Ausbildung am Moreno Institut Überlingen, Deutschland, und an der Psychiatrischen Universitäts­poliklinik Bern. Supervision Dr. med. Stefan Steiner und Dr. phil. Therese Hirt.
  • Aus- und Weiterbildung in Systemischer Aufstellungs­arbeit bei Dr. Norbert. J. Mayer, München, Bert und Sophie Hellinger, Berchtesgaden, Dr. Phil. Guni Leila Baxa und Christine Blumenstein-Essen, Graz.